VCP Reutlingen

Stamm Jizchak Schwersenz

Zur Zeit haben wir zwei Sippen und ein kleines aber sehr motiviertes Stammesteam. Wir hoffen in Zukunft unsere Stammesarbeit wieder weiter ausbauen zu können.

 

Die Pfadfinderarbeit in Reutlingen begann bereits im Jahre 1911. Nach einer bewegten Geschichte in den ersten Jahrzehnten kam es im Jahre 1961 schließlich zur Gründung des Stammes „Götz von Berlichingen“ in Reutlingen, dessen Namen der VCP Reutlingen bis zu seiner Umbenennung in Stamm Jizchak Schwersenz am 01. Juli 2001 trug.

Sippe Eisvögel

Wir Eisvögel sind 10 Sipplinge im Alter von 9-12 Jahren. Jeden Dienstag treffen wir uns zur Sippenstunde. Wir spielen  Spiele und wenn das Wetter es zulässt sind wir draußen. Außerdem hajken wir gerne!

Sippe Steppenwölfe

Wir sind die Steppenwölfe und wir treffen uns dienstags am Turm der Kreuzkirche. Wir sind 12-14 Jahre alt. Wir gehen auf kleine Hajks, machen Geländespiele, gehen auf Zeltlager, machen Spiele und haben Freude daran uns einmal wöchentlich zu treffen. Wir wollen jedem Sippling helfen seine individuellen Fähigkeiten zu finden und diese weiterzuentwickeln.

In Frankreich auf dem Winterlager 2016 hatten wir unsere erste Aufnahme in einer alten Burgruine. 2016 hatten wir im August unseren ersten Sippenhajk an den Bodensee mit einer abenteuerlichen Gewitternacht. Nun hoffen wir bald die Aufnahme zum blauen Halstuch bestehen zu können.

 

Hütte

Besonders stolz sind wir auf unsere Pfadfinderhütte beim Listhof.

 

Förderverein

Die Arbeit unseres Pfadfinderstammes wird maßgeblich unterstützt durch unseren Förderverein. Er wurde gegründet im Rahmen des Baus unserer Pfadfinderhütte beim Listhof. Seitdem stehen uns in diesem Rahmen viele Eltern, Freunde und ehemalige Pfadfinderinnen und Pfadfinder bei der Umsetzung unserer Ziele und Aufgaben zur Seite.

 

Weitere Informationen gibt es unter http://www.vcp-reutlingen.de/